Sind Sie es leid, getarnte Prototypen von kommenden SUVs und Elektroautos zu sehen? Heute freuen wir uns, etwas ganz anderes mit Ihnen zu teilen. Was Sie in der Galerie unten sehen, ist ein neuer spanischer Sportwagen von Hurtan, der sich gerade in der Entwicklung befindet. Und ja, das Jahr ist immer noch 2021.

1997 brachte die Firma Hurtan Desarrollos SL, so der vollständige Name, ihr erstes Auto im Stil der 1930er- und 50er-Jahre heraus. Der T2 basierte auf dem Renault 4. Eine gewisse Bekanntheit erlangte der “Author”, ein 4,70 Meter langes Fahrzeug auf der Grundlage des Chrysler PT Cruiser. 

Jetzt befindet sich ein neues Produkt mit Retro-Design in der Pipeline und es nimmt die Form eines zweitürigen Sportcoupés an. Hurtan testet das Auto derzeit mit der scheinbar kompletten Serienkarosserie, die unter einer Tarnfolie verborgen wird.

Die winterliche Verkleidung scheint gute Arbeit zu leisten, um die kleinen Details zu verbergen, aber wir können bereits die ziemlich extravagante Form des Autos sehen. Die Frontschürze wird von zwei großen Scheinwerfern dominiert, die hoch auf der Motorhaube positioniert sind. Darunter befindet sich ein kleiner Kühlergrill, der dem Auto ein sehr fröhliches Aussehen verleiht.

Hurtan testet Sportwagen im Retro-Design mit Mazda-Technik

Die muskulösen Radkästen verbergen große polierte Aluminiumräder und geben dem Coupé eine Gesamterscheinung, die bei uns Assoziationen an Wiesmann weckt. Das Design erinnert am Heck mit einem Paar runder Rückleuchten und einer verchromten Vierfach-Auspuffanlage ein wenig an den Porsche 904 und 906.

Nach allem, was wir bisher wissen, wird dieser neue Sportwagen auf einer Mazda-Plattform basieren und höchstwahrscheinlich Motoren des japanischen Herstellers verwenden. Dem Vernehmen nach soll es zwei Aggregate geben, die beide serienmäßig an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt sind.

Weitere Exoten gefällig?

Hurtan testet Sportwagen im Retro-Design mit Mazda-Technik Picasso PS-01: Carbon-Coupé mit über 600 PS aus der Schweiz
Hurtan testet Sportwagen im Retro-Design mit Mazda-Technik Alpha Ace: Eigenwilliges Elektro-Coupé mit Retro-Design aus Kalifornien

Der kleinere Motor wird ein 1,5-Liter mit 132 PS sein, während der größere 2,0-Liter 184 PS aufweist. Für letzteren wird optional ein Automatikgetriebe erhältlich sein. Diese Details deuten auf den MX-5 als Technikspender hin.

Wenn alles nach Plan läuft, soll der Hurtan-Sportwagen noch im ersten Quartal dieses Jahres vorgestellt werden. Der spanische Boutique-Autobauer baut jedes Fahrzeug exakt nach den Wünschen seiner Kunden.